Messestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH Köln

Messestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH Köln

INTERAKTIVE PLATTFORM
Auf 2000 m² präsentiert sich BOBST mit einem klar gegliederten Markenauftritt. Der Navigator Cube bietet den Messebesuchern Orientierung im Zentrum des Standes. Von allen Seiten gut sichtbar: Informationen zu Live-Demos der Maschinen inkl. des soundunterstützten Countdown bis zum Beginn der Shows. Der BOBST INNOVATION COMPASS begegnet den Besuchern als verbindendes visuelles Element an allen Interaktionspunkten. Die umlaufende Medienbespielung über den Maschinen läuft synchron zum zentralen LED-Würfel. Live-Maschinen-Präsentation mit Highspeed: Die grossformatigen LED-Panels werden während der Shows als weithin sichtbare Flächen mit LIVE-Bildern aus dem Workflow der Maschine und Fakten zu den Produkten bespielt.

INTERACTIVE PLATFORM
BOBST showcases itself on 2,000 m² with a clearly structured brand presentation. The navigator cube provides fairgoers with guidance at the center of the stand. Highly visible from all sides: Information about live machinery demos, including sound-supported countdown until the various shows start. As a cohesive visual element at all points of interaction, visitors are met by the BOBST INNOVATION COMPASS. The surrounding media feeds above the machinery run in sync with the central LED cube. Live machinery presentation at high speed: LIVE images from the machine’s workflow and facts about the products are fed onto highly visible surfaces in the form of large-format LED panels during the shows.

Messestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH KölnMessestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH Köln

PERSONALISIERTE BESUCHERFÜHRUNG
Auf der Messe erhalten noch nicht registrierte Besucher einen BOBST INNOVATION COMPASS, ein Token mit persönlichem QR-Code, der von dreiform für BOBST entwickelt wurde. Er hilft Besuchern im Rahmen einer „Smart Tour“, nur die wirklich relevanten Informationen zu Produkten und Services auf dem Messestand direkt zu finden, zu speichern und nach dem Messebesuch digital zu erhalten. Auch ohne Smartphone können Informationen gesammelt werden.

PERSONALISED VISITOR GUIDANCE
Visitors who failed to register beforehand are given a BOBST INNOVATION COMPASS, a token with personal QR code developed by dreiform for BOBST, at the trade fair. This helps visitors to locate, to store, and after the visit to the trade fair to receive in digital form only the truly relevant information on products and services directly on the trade fair stand during a smart tour. In this way, information can be gathered without a smartphone.

Messestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH Köln

SMARTE NAVIGATION DURCH 252 LÖSUNGEN
Auf der Drupa sind 6 Maschinen ausgestellt – der Product + Service Navigator ist die zentrale Software-Anwendung als Einstieg in die Welt von BOBST und bietet die Möglichkeit zum Browsen durch das gesamte Portfolio. Die intuitive Wheel-Funktion erlaubt das Filtern des umfangreichen BOBST Portfolios in Echtzeit je nach Kundeninteresse. Der INNOVATION COMPASS zieht sich als Navigationselement der „Smart Tour“ durch den gesamten Auftritt: in allen Standgrafiken, Animationen auf den LED-Panels, als haptisches Bedienelement an interaktiven Bildschirmen, als Highlight-Exponat in der Packaging Gallery und in allen Software-Anwendungen auf dem Messestand sowie den mobilen Apps.

Alle Stationen und Apps sind miteinander verknüpft und tauschen Informationen in Echtzeit über die Besucher aus: Online-Registrierung, interaktive Exponate vor den Maschinen, ein zentrales digitales Portfolio-Tool, Präsentations-Apps für Mitarbeiter, sowie die Lead-Erfassung und das Stand-Management. Alle Informationen werden zentral gesammelt und sorgen dafür, dass dem Besucher ausschließlich die für ihn relevanten Informationen als „Smart Tour Summary“ zugesendet werden.

SMART NAVIGATION THROUGH 252 SOLUTIONS
Six machines are exhibited at the drupa trade fair – the product and service navigator is the central software application for entering the world of BOBST and provides the opportunity to browse through the entire portfolio. The intuitive wheel feature makes it possible to filter the extensive BOBST portfolio in real time based on the customer’s interests. As the smart tour’s navigation element, the INNOVATION COMPASS runs through the entire presentation – in all the stand’s graphics, animations on the LED panels, as a touch control at interactive screens, as highlight exhibit in the packaging gallery, and in all the software applications on the trade fair stand, as well as the mobile apps.

All the stations and apps are interlinked and exchange information about visitors in real time: Online registration, interactive exhibits in front of the machinery, a central digital portfolio tool, presentation apps for staff, as well as the lead capture and stand management. All the facts are gathered centrally and ensure visitors are only sent information of relevance to them in the form of a smart tour summary.

Smart Tour B


ZIELGENAUE UND EFFIZIENTE FÜHRUNG ÜBER DEN MESSESTAND
Davor. Dabei. Danach. Der Besucher wird online für die „Smart Tour“ sowie seinen persönlichen BOBST INNOVATION COMPASS registriert. Die „Smart Tour“ führt die Besucher mit einer visuellen Übersicht nur zu den Themen, die für sie relevant sind. Für das Sales-Team steht im Vorfeld eine eigens entwickelte Trainings-Website zur Verfügung. Auf der Messe führt das gebriefte Sales-Team seine Besucher mit Hilfe des INNOVATION COMPASS zu den für sie relevanten Informationen. Nach der Messe werden diese personalisierten Informationen den Besuchern via Follow-up und Download-Portal digital zur Verfügung gestellt. Das maßgeschneiderte Software-System für die „Smart Tour“ erfasst die einzelnen Interessen der Besucher schon vor dem Messestart und versendet den individuellen BOBST INNOVATION COMPASS. Per Login auf der Messe erhält der Besucher über interaktive Displays Vorschläge für seine individuelle „Smart Tour“ über den Messestand. Durch Nutzung von Exponaten oder Änderung der Interessen wird die „Smart Tour“ dynamisch neu berechnet und unmittelbar aktualisiert.

TARGETED AND EFFICIENT GUIDANCE ACROSS THE TRADE FAIR STAND
Before. During. And after. Visitors are registered for the smart tour and their personal BOBST INNOVATION COMPASS online. The smart tour guides visitors only to the topics of relevance to them with a visual overview. A specially developed training website is available to the sales team beforehand. At the trade fair, the briefed sales team guides its visitors to the information of relevance to them with the help of the INNOVATION COMPASS. After the trade fair, this personalized information will be made available to visitors digitally via follow-up and download portal. The customized software system for the smart tour captures the individual interests of visitors even before the trade fair starts and sends the personalized BOBST INNOVATION COMPASS. Visitors receive proposals for their personalized smart tour across the trade fair stand via interactive displays by means of a login at the trade fair. The use of exhibits or alteration of interests triggers a dynamic recalculation of the smart tour, which is updated immediately.

Messestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH Köln

MASSGESCHNEIDERTE PRODUKTPRÄSENTATIONEN
Kunden suchen unter einer Vielzahl von Produktinnovationen genau die für sie richtige aus. Der INNOVATION COMPASS unterstützt das Sales-Team bei der Auswahl und Präsentation der Maschinen und erzeugt relevante Ergebnisse. Alle Anwendungen sind vom Sales-Team auch als mobile Tablet-Version nutzbar. Der Einsatz von digitalen Medien und intelligenten Lösungen zum Sammeln von Daten setzen neue Maßstäbe für die Besucher und die Mitarbeiter von BOBST. Die Geschwindigkeit für die Erfassung der Leads und die tägliche Auswertung werden gesteigert. Täglich stehen dem Sales-Team die Ergebnisse des Vortags automatisiert zur Verfügung.

CUSTOMIZED PRODUCT PRESENTATIONS
Customers search through a multitude of product innovations for those that are exactly right for them. The INNOVATION COMPASS assists the sales team in the selection and presentation of the machinery and generates relevant results. Every application is also available to the sales team as a mobile tablet version. The use of digital media and smart solutions for gathering data set new standards for the visitors and staff of BOBST. Lead capture and daily analysis is speeded up. The previous day’s results are made available to the sales team automatically on a daily basis.

Messestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH Köln

ALLE SERVICES UND LÖSUNGEN IM HANDUMDREHEN ERLEBEN
Die Packaging-Gallery als überdimensionaler Kompetenz-Kompass zeigt, welche Verpackungslösungen mit BOBST Maschinen realisierbar sind. Durch Drehen der Plattform, erscheinen reale Exponate und die passende digitale Information auf dem Touchscreen. Vertiefende Informationen zu den ausgestellten Maschinen liefern die Machine Satellites. Durch Drehen der dreidimensionalen Kompassnadel wird das virtuelle Ebenbild der Maschine im Raum gedreht – mit der Möglichkeit zur Auswahl und zum Einsammeln weiterer Informationen.

EXPERIENCE ALL THE SERVICES AND SOLUTIONS IN THE BLINK OF AN EYE
The packaging gallery – an oversized competence compass – shows which packaging solutions are possible using BOBST machinery. Rotating the platform causes real exhibits and the corresponding digital information to appear on the touch screen. More in-depth information about the machinery is delivered by the machine satellites. Rotating the 3D compass needle causes the machine’s virtual likeness to rotate in free space – with an option to choose and gather additional information.

Messestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH Köln

Der Innovation Kompass als Interaktionselement.
The INNOVATION COMPASS – a tool for interacting.

 

Messestand BOBST auf der Drupa 2016 in Düsseldorf von Dreiform GmbH KölnDEN GESAMTEN MESSEBESUCH IM ÜBERBLICK
Nach der Messe erhalten die Besucher eine Mail mit dem Link zum persönlichen Webportal. Hier stehen alle gesammelten Informationen zum Download bereit. Zusätzlich werden die Informationen gesammelt als maßgeschneiderte Nachricht mit den besucherrelevanten Themen verschickt. Der Besucher erhält die Informationen, die er selbst aktiv gesammelt hat, anstatt der üblichen „Gießkannen-Sammel-Mail“. Das erzeugt mehr Relevanz beim Kunden und maßgeschneiderte Beratung durch BOBST.

THE ENTIRE TRADE FAIR VISIT AT A GLANCE
After the trade fair, visitors receive an email containing a link to the personal web portal, where any information that has been gathered is available for downloading. In addition, the information is sent in summarized form as a customized message containing the topics of relevance to the visitor. Rather than the usual ‚watering-can based bulk email‘, visitors only receive information they have actively gathered. This generates greater relevance among customers and customized advice by BOBST.