Philipp Frank studierte Produktdesign und „Interaktive Systeme“ an der Universität der Künste in Berlin. Bei dreiform prägt und steuert er Ideengebung und Inhalte von der ersten Skizze bis zu ihrer perfekten Umsetzung. Dabei schlägt sein Herz besonders für Interactive Design. Was ihn immer wieder aufs Neue reizt: das Spannungsfeld zwischen 3D Design, Neuen Technologien und Interaktion. Und: große räumliche Gesten und Visionen – zum Beispiel von Syd Mead oder Ken Adam.

Philipp Frank studied product design and “interactive systems” at the University of Arts in Berlin. At dreiform he has been responsible for everything to do with interactive design for some time now – from the first project sketch to the smallest detail of implementation. What continues to excite him: the area of tension between 3D design, new technologies and interaction. And: large spatial gestures and visions – for example from Syd Mead or Ken Adam.